Video: Porsche 912 mit Subaru-Motor

Ein klassischer Porsche 912 – für den Laien kaum vom begehrten Porsche 911 zu unterscheiden. Hinter diesem Modell steckt jedoch mehr, als das bloße Auge erkennen kann: Bei der Restauration wurde dem Zuffenhausener was ganz besonderes ins Heck transplantiert: Der Motor eines Subaru Impreza WRX STI von 2006! Hört selbst!

Blasphemie? Von Wegen!

Hier scheiden sich die Geister. Fans klassischer Porsche fangen schon beim Gedanken an ein solches Unterfangen an, empört mit den Füßen zu stampfen: „In einen Porsche gehört auch ein deutsches Aggregat von Porsche!“ – Doch muss es wirklich immer original sein? Schließlich ist der moderne Subaru-Motor ein deutlich besseres Aggregat als der alte, luftgekühlte VW-Boxer, mit dem der 912er ausgeliefert wurde.

Der Porsche 912 fährt mit dieser Kombination nicht nur auf einem ausgesprochen hohem Leistungsniveau, er klingt auch unverkennbar nach Boxer. Unsere Kollegen von Petrolicious berichteten über diesen Wagen, lest selbst!

Meinung dazu? Ran an die Tasten und ab damit ins Kommentarfeld, wir sind gespannt!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung